Hypnose für jeden geeignet?

Ist jeder Mensch hypnotisierbar?

Grundsätzlich ist jeder Mensch, der eine gewisse Intelligenz mitbringt, hypnotisierbar. Jedoch nicht gegen seinen Willen. Hypnose setzt Vertrauen zum Behandler voraus. Niemand muss Angst davor haben, dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert oder bewusstlos zu sein.

Ein hypnotischer Trancezustand ist etwas wunderbares, tief entspanntes. Er kann Ihr Leben verändern, sofern Sie sich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit einlassen.

Hypnose kann Selbstheilungskräfte wecken (z.B. in der begleitenden Krebstherapie), Schmerzen lindern, belastende Gedanken verändern, motivieren und vieles mehr.

Bei einigen Krankheitsbildern, wie Epilepsie, Schizophrenie, Demenz und extrem niedrigem Blutdruck ist Hypnose jedoch in der Regel kontraindiziert. Eine Behandlung sollte nur im Einverständnis mit dem behandelnden Arzt erfolgen.

 

Wie häufig muss Hypnose angewandt werden?

Vielleicht haben Sie schon einmal davon gehört, dass sich mit nur einer Hypnosesitzung die Probleme auflösen. Das gibt es in einigen Fällen wirklich! Allerdings sollten Sie nicht grundsätzlich davon ausgehen.

Auch wenn Hypnose als eine hochwirksame, schnelle und effektive Therapieform (insbesondere bei der Raucherentwöhnung) anerkannt ist, wahrscheinlicher sind mehrere Sitzungen, denn je tiefer der Grund des Problems sitzt, umso mehr Zeit kann erforderlich sein.

 

Kontakt

Iris Ahrens

Hypnotherapeutin, zertifizierte Burnout-Beraterin, Heilpraktikerin Psychotherapie, ganzheitliche Ernährungsberaterin und Coach

 

Praxen in Oberursel, Nidda und Gießen

Telefonische Terminvereinbarung und Info:

M0 - Fr 7:30 - 19:00 Uhr

 

Uhlandstraße 1

61440 Oberursel

Tel.: 06171  / 2 06 23 64

Mobil: 0177 5 42 96 04

 

Bachgasse 26a

63667 Nidda

Tel.: 06043 / 40 53 94

Mobil: 0177 5 42 96 04

 

Südanlage 21c

35390 Gießen

Tel.: 0641 / 34 01 54 29

Mobil: 0177 5 42 96 04